RSS

RSSAutor Archive von Carsten Rachfahl

Dipl. Ing. Carsten Rachfahl ist seit mehr als 20 Jahren in der IT-Branche tätig. Er ist einer der geschäftsführenden Gesellschafter der Rachfahl IT-Solutions GmbH & Co. KG und für den technischen Bereich verantwortlich.

Videointerview mit Claus Joergensen über Storage Spaces Direct in Windows Server 2016

Videointerview_with_Claus_Joergensen_about_Storage_Spaces_Direct-Thumb2In diesem Interview hatte ich die Gelegenheit Claus Joergensen (Microsoft Principal Program Manager aus der High Availibility and Storage Gruppe) vor die Kamera zu bekommen. Claus ist für das großartige Feature Storage Spaces Direct im kommenden Windows Server 2016 zuständig. Das Video entstand  bei meinem letzten Besuch in Redmond, als das Feature noch “Storage Spaces Shared Nothing” hieß. Ich hatte so meine Probleme mit der Bezeichnung (wie ihr in dem Interview sehen könnt) und anscheinend war ich wohl nicht der Einzige ;-). Claus erklärt mir am Whiteboard wie das Feature funktioniert und auch welche Verbesserungen damit auch im “klassischen” Scale-Out Fileserver mit Shared SAS JBODs in Windows Server 2016 zu erwarten sind.

Ich habe während des Interviews viel gelernt und hoffe das gilt auch für Euch.

 

Mehr Informationen gibt es übrigens noch in Claus Ignite Session:

Unser kostenloses SCU Europe Satellite Event am 17. Juni in Eschborn

imageWir sind total happy der deutsche SCU Ambassador für 2015 zu sein und veranstalten am 17. Juni in Eschborn ein eintägiges Event unter dem Dach der SCU Europe. Wir haben uns für Euch ein super Programm (Vorträge, Networking und Gewinne) ausgedacht. Alles was Ihr machen müsst, ist euch hier anzumelden und am 17. Juni nach Eschborn bei Frankfurt zu kommen.

Vorträge

Bei den Vorträgen haben wir versucht ein buntes Programm, in dem für jeden etwas dabei ist, zu kreieren. Insgesamt sechs Top Sprecher von denen alleine vier mit dem Microsoft MVP Award ausgezeichnet sind, führen Sie durch die Welt der verschiedenen SystemCenter Produkte, Microsoft Azure und Windows Server 2016. Die Sprecher und Ihre Vorträge:

imageMatthias Wessendorf – Cisco Technical Marketing Engineer Datacenter
HYPER-V UND SYSTEM CENTER AUF CISCO UCS

 

imageDaniel Neumann – Microsoft MVP für Cloud and Datacenter Management
PRIVATE CLOUD IAAS- VIRTUAL MACHINE MANAGER & WINDOWS AZURE PACK

 

imageChristian Heitcamp – CEO of NiCE IT Mamangement Solutions
SYSTEM CENTER OPERATION MANAGER

 

imageJan Kappen – Microsoft MVP für File System Storage
Carsten Rachfahl – Microsoft MVP für Hyper-V
WAS IST NEU IN WINDOWS SERVER VNEXT – VIRTUALISIERUNG, CLUSTER & STORAGE

 

imageCarsten Rachfahl – Microsoft MVP für Hyper-V
AUTOMATISIERUNG VON POWER SHELL BIS SAM

 

imageBenedict Berger – Microsoft MVP für Hyper-V
AZURE UND HYPER-V – "BETTER TOGETHER"

Verpflegung und Networking

Für das leibliche Wohl sorgt Firma Cisco, an dieser Stelle ein dickes Dankeschön. Wir werden auch reichlich Zeit zum Networken finden. Die Sprecher stehen ihn nach den Vorträgen oder in den Pausen gerne für ihre Fragen zur Verfügung. Auf dem Event können Sie weitere MVPs treffen, die ihnen genau so gerne ihre Fragen beantworten für die Themen, auf die sie spezialisiert sind. Bisher angemeldet sind:

Kerstin Rachfahl – Microsoft MVP für Office 365
Nils Kaczenski – Microsoft MVP für Hyper-V
Markus Klein – Microsoft MVP für Cloud and Datacenter Management

Verlosung

Am Ende der Veranstaltung findet ein Q&A mit allen Sprechern und anwesenden Microsoft MVPs statt. Den Tag werden wir dann mit einer Verlosung von interessanten Preisen unter den anwesenden Teilnehmern beenden. Die drei Hauptpreise sind:

1. Teilnahme am 5 Tage Hyper-V PowerKurs in Hallenberg
2. Ticket zur SCU Europe Konferenz vom 24. bis 26. August in Basel
3. Microsoft Surface Pro 3

Karten für die SCU Europe in Basel

Sie möchten die SCU Europe in Basel besuchen? Bei uns erhalten Sie vergünstigte Karten für das  SCU Europe Event vom 24. bis 26. August in Basel zur Verfügung. Aber aufpassen, Sie müssen schnell sein, da das Angebot begrenzt ist. Zwei Optionen stehen Ihnen zur Verfügung. Erstens, Sie können diese für CHF 599,- online buchen oder zweitens, wenn Sie eine Rechnung mit ausgewiesener MwSt. benötigen für brutto €690,-. Kontaktieren Sie uns bei Interesse!

Hyper-V Amigos Chat – Microsoft Ignite 2015 Konferenz

Hyper-V Amigo Chat Microsoft Ignite 2015 Thumb 1

Letzte Woche fand die erste Microsoft Ignite Konferenz überhaupt in Chicago statt. Ich hatte die Chance Interviews mit vielen interessanten Personen zu führen, die alle nach und nach hier auf diesem Blog erscheinen werden. Ein Video, welches ich besonders schätze ist dieses Interview mit meinen Hyper-V Buddys Aidan Finn (@joe_elway) und Didier Van Hoye (@WorkingHardinIT). Wir haben uns direkt am Freitag nach Ende der Konferenz noch im McCormick Konferenzcenter zusammengesetzt und unsere Eindrücke festgehalten. Natürlich dürfen dabei technische Features nicht fehlen. Unter Anderem unterhalten wir uns über: virtual TPM, ReFS, Storage Spaces Direct, PowerShell Direct, Hyperconverged, Nano Server undAzure Stack.

Wie ihr seht hatten wir eine Menge Spaß in dem Interview (aber auch auf der Konferenz) und ich denke, dass für mich die zweite Microsoft Ignite in Chicago nächstes Jahr so gut wie gebucht ist.

Hyper-V Amigos Showcast Episode 9–RDMA, RoCE, PFC, ETS

image6In dieser Episode unseres  Showcasts demonstriert Didier die neusten Erkenntnisse aus seinem “Netzwerk Labor”. Er zeigt in einer Demo wie wir aktuell Pause Frames und ETS bei SMB Direkt Kommunikation sehen können. Vorweg sprechen wir noch etwas über die Theorie hinter RDMA Netzwerkkommunikation und RoCE.

Wir wünschen wie immer viel Spaß beim Zuschauen des Showcasts.

Microsoft Virtualisierungs Podcast Folge 44 – drei MVPs und SCU Ambassador

Play

HVS-Podcast-Folgen-kleinAm ersten April bekam Jan Kappen wie ich meine seinen lange verdienten MVP Award für “File System Storage”. Damit sind wir nun drei MVPs in der Rachfahl IT-Solutions GmbH & Co. KG. Ich habe dies zum Anlass genommen Jan zu seinem Award zu interviewen. Außerdem Sind wir der deutsche SCU Ambassador 2015 und werden ein SCU Europe Preevent abhalten.

Vorweg gibt es wie immer viele nützliche Links auf Blogposts, Videos und Audios und hinten raus die Termine aus der Microsoft Private Cloud Szene.

Ich wünsche Euch beim Zuhören viele Erkenntnisse und so viel Spaß, wie ich beim Zusammentragen der Infos hatte.

Shownotes:
Links und News (ab 1:36)

Windows Server Technical Preview and Hyper-V Server Technical Preview Expiration Extension

Updated Microsoft Azure, Cloud and Enterprise Symbol / Icon Set for Visio,PowerPoint von Marcel van den Berg auf seinem Blog up2v.nl

Videointerview mit Bradley Bartz über das Windows Azure Pack

Videointerview with Bradley Bartz about Windows Azure Pack Thumb2 ArrowDiesmal hatte ich das Glück Bradley Bartz (Principle Program Manager in der Microsoft Azure Gruppe) für ein Interview vor meine Kamera zu bekommen. Bradley spricht in dem Interview über die Anforderung der heutigen IT, agiler zu sein als in der Vergangenheit und über das Problem der Schatten-IT. Eine Lösung für dieses Problem ist die Microsoft “One Cloud” Strategie. Hierin bietet Microsoft so Bradley für die on-premise IT mit dem Windows Azure Pack alles was benötigt wird um zu verhindern das Workloads unbeaufsichtigt in die Public Cloud verlagert werden.

Ich habe wie immer im Interview viel gelernt und hoffe das gilt genau so für Euch. Viel Spaß beim Interview.

IT Camp Infrastruktur-Modernisierung Dateien

imageAm 16. April fand vorerst das letzte Microsoft IT Camp Infrastruktur-Modernisierung statt. Da uns immer wieder Teilnehmer nach den verwendeten Dateien gefragt haben ist es nun an der Zeit diese zum Download bereitzustellen. Einfach auf die Bild links klicken und das ZIP Archive herunterladen.

imageWer nicht bei einer der Micrsooft IT Camp zur Infrastruktur Modernisierung dabei war oder generell wissen möchte was so ein IT Camp ist, der kann sich dieses kleine TechNet Video dazu ansehen. Hier schildert Didier Van Hoye (Microsoft Hyper-V MVP und mein Hyper-V Amigos Showcast Partner) seine Eindrücke über dieses IT Camp an dem er letzten November in Berlin teilgenommen hat. Ich bin am Anfang übrigens auch noch ein paar Mal zu sehen und zu hören, also bitte nicht erschrecken. Zwinkerndes Smiley

Cisco UCS Blade Profile Settings für Hyper-V

imageMomentan arbeite ich in einer Kundenumgebung in der eine Menge Cisco UCS System verwendet werden. Es hat sich herausgestellt, das wir bei bestimmten VMs (Windows Server 2008 R2 mit 4 vCPUs) auf Hyper-V und VMware sehr unterschiedliche Performance feststellen.  Wir messen bei einem Test unter Hyper-V 30 Sekunden und mit der gleichen VM und dem gleichen Test auf VMware 13,5 Sekunden. Wenn VMware langsamer wäre könnte ich damit leben aber andersherum – das geht gar nicht.

Nach langem Testen sind wir dann auf die BIOS Einstellungen gekommen die offensichtlich drastische Effekte bei den beiden Hypervisoren haben. Wer jetzt nach UCS BIOS Settings für Hyper-V sucht wird nicht fündig und für VMware und Virtualisierung bekommt man im wesentlichen die zwei Dokumente die ich weiter unten im Post verlinkt habe. Leider sind diese nicht hundertprozentig genau und zum Teil sogar widersprüchlich.

Deswegen haben wir experimentiert und die  für unser Szenario besten Werte herausgespielt (mit den neuen Werten läuft der Test unter Hyper-V  mit 12 Sekunden). Die wichtigen Werte, die dabei die Verlangsamung gegenüber VMware verursachten, sind die Prefetcher (Hardware Prefetcher, Adjacent Cache Line Pre-fetcher, DCU Stream Pre-fetcher und DCU IP Pre-fetcher). Diese waren auf Platform Default eingestellt was in unserem Fall eingeschaltet bedeutete.

Hier alle Settings nochmal als Text und im Screenshot: