Video Dynamic Memory in Hyper-V von der TechED 2010 | Hyper-V Server Blog

Video Dynamic Memory in Hyper-V von der TechED 2010

Video Hyper-V and Dynamic Memory in Depth Ben Amstrong (Program Manager des Microsoft Hyper-V Teams) hat auf der TechED 2010 Northamerica einen hervorragenden Vortrag zum in SP1 kommenden Dynamic Memory Feature gegeben. Der ca. 79 minütige Vortag mit dem Titel “Hyper-V and Dynamic Memory in Depth”  ist auf der TechED 2010 Website unter http://www.msteched.com/2010/NorthAmerica/VIR304 anzuschauen und steht dort ebenfalls zum Download bereiten.

Ben gibt einige interessante Einblicke und in die Implementierung und erläutert

auch warum man diesen Ansatz gewählt hat. Interessant sind auch seine Demos in der er Dynamic Memory mit bis zu 16 Windows 7 VMs auf einem 8 GB Host zeigt. Was mich wirklich in dem Vortrag überrascht hat ist ein Slide auf der die  unterstützten Gastbetriebssysteme zu finden sind. Ich war bisher immer davon ausgegangen, das nur die neusten Systeme also Windows 7 und Windows Server 2008 R2 mit SP1 Dynamic Memory unterstützen. Das ist aber ein großer Irrtum meinerseits. Dies Liste der supporteten Gäste sieht so aus:

  • Windows Server 2003, Windows Server 2003 R2, Windows Server 2008 und Windows Server 2008 R2 sowohl in 32-bit und in 64-bit Edition
  • Windows Vista und Windows 7 in der Ultimate und Enterprise ebenfalls in 32-bit und in der 64-bit Edition

Wer noch weitere TechED 2010 Videos rund um das Thema Vitalisierung anschauen möchte der wird unter der URL  http://www.msteched.com/Tracks/Virtualization hierzu fündig.

Viel Spaß bei schauen.

Carsten Rachfahl
 

Dipl. Ing. Carsten Rachfahl ist seit mehr als 25 Jahren in der IT-Branche tätig. Er ist einer der geschäftsführenden Gesellschafter der Rachfahl IT-Solutions GmbH & Co. KG und für den technischen Bereich verantwortlich.

>