Archive

Category Archives for "Hypervisor"

Hyper-V Livemigration – Fehler 21502

Ich hatte heute bei einem Hyper-V Failover Cluster, welches ich von Windows Server 2012 R2 auf Windows Server 2016 angehoben habe (mittels Rolling Cluster Upgrade), das Problem, dass VMs teilweise nicht per Livemigration verschoben werden können. Die entsprechende Fehlermeldung sieht wie folgt aus: ​ Meine Kollegin hatte das Problem ja auch bereits (Live Migration schlägt […]

Weiterlesen
1

Neu in Windows Server 2016: Switch Embedded Teaming (SET)

Mit Windows Server 2016 wird im Netzwerk-Bereich eine kleine, aber sehr entscheidende Erweiterung eingeführt. Neben der Möglichkeit, zwei oder mehr Netzwerk-Adapter zu einem Team zu verbinden und dieses als Grundlage für eine Hyper-V Switch zu nutzen, kann fortan auch „Switch Embedded Teaming“ (SET) genutzt werden. Um zu erklären, warum das so toll ist, muss ich ein bisschen […]

Weiterlesen
10

Die Vorteile bei der Nutzung von Hyper-V unter Windows Server 2016 und ReFS als Dateisystem

Mit dem Release von Windows Server 2016 wird Microsoft eine neue Version des Dateisystems „Resilient File System“, kurz ReFS, veröffentlichen. ReFS hat Einzug in den Windows Server unter 2012 gehalten, dort war es in Version 1 verfügbar. Kaum eine Software und kaum ein Hersteller hat das neue Dateisystem vollständig unterstützt; wir bekamen häufig Aussagen wie „Das kann […]

Weiterlesen

Die Erstellung eines Nano Servers mit Windows Server 2016

Der Windows Server 2016 bringt eine Menge Neuerungen mit sich. Eine, die aktuell viel Beachtung findet und vielfältiges Interesse weckt ist der Nano Server, bei dieser Art der Installation handelt es sich quasi um eine Weiterentwicklung der „Core Server“. Vorteile: Durch eine Reduzierung des Betriebssystems um nicht benötigte Rollen, Funktionen, Programme, Treiber und weitere Dateien wird […]

Weiterlesen
2

Update: NAT-Switch für Hyper-V im Windows Server 2016 TP5

Vor einiger Zeit hatte ich hier einen Beitrag veröffentlicht über einen neuen NAT Switchtyp im Hyper-V, der es ermöglichte, dass VMs in einem internal Hyper-V Netzwerk mit der Außenwelt bzw. mit dem Internet kommunizieren können. Diese Informationen bezogen sich auf die Technical Preview 4 von Windows Server 2016 bzw. Windows 10 Build 10586 (November 2015 […]

Weiterlesen
1

Windows Server 2016: Gerätebenennung der Netzwerkkarten

Eine der kleinen, aber coolen Änderungen in der nächsten Version von Microsofts Server-Betriebssystem ist die Möglichkeit, virtuelle Netzwerkkarten unter Hyper-V mit einem sprechenden Namen zu versehen. Die Funktion des Umbenennen einer Netzwerkkarte in der Hyper-V Konfiguration gibt es mit dem Windows Server 2012 R2 aktuell auch schon, hier gibt es allerdings innerhalb der VM keine […]

Weiterlesen

Windows Server 2016 und Windows 10: NAT-Switch für Hyper-V

Achtung: Der Inhalt dieses Artikels bezieht sich auf ältere Versionen von Windows Server 2016 bzw. Windows 10 und ist überholt. Eine aktualisierte Fassung dieses Artikels finden Sie hier. Der Windows Server 2016 und auch die aktuellen 64-Bit Versionen von Windows 10 Pro bringen im Hyper-V neben den bisherigen virtuellen Netzwerk-Switches external, internal und private einen […]

Weiterlesen

Rebalancing von Verbindungen in einem Scale-Out File Server

In einem aktuellen Projekt bin ich dabei, einen Scale-Out File Server aufzubauen. Dieses Mal werden als Speicher keine JBODs mit Festplatten und SSDs genutzt; im Hintergrund steht stattdessen ein per Fibre Channel angeschlossenes SAN. Bisher wurden die LUNs im Hyper-V Failover Cluster direkt an alle zwölf Hyper-V Hosts angebunden, dies bedingt jeweils FC-Adapter in den Hosts. In […]

Weiterlesen
1 2 3 11

» WEBINAR Archiv

x