RSS

RSSNeue Artikel

Webinar: Windows Server 2008 R2, Virtualisierung und Systemmanagement – komprimierte Zusammenfassung des aktuellen Stands der Technik

webinar2MS Windows Server 2008 ist zu Recht das Server-Betriebssystem auf dem Markt. Ob Verwaltung Ihrer Ressourcen, Terminaldienste, Virtualisierung, clevere Lastverteilung und und und, dieses System ist einfach komplett.
Lassen Sie sich in diesem smeeting in für Nicht-Techniker verständlichen Worten zeigen, wie der aktuelle Stand der Technik ist und wie Sie das für Ihr Unternehmen nutzbringend einsetzen.
Erfahren Sie live in diesem smeeting

  • Überblick über die Server Produktfamilie von Microsoft
  • Die Neuerungen des MS Windows Server 2008 R2 im Überblick
  • Massive Kosteneinsparungen mit Virtualisierung über Hyper-V (Live Demo)
  • Einblick in die Microsoft System Center Produktfamilie
  • Zusammenfassung – kurz und knapp das Wesentliche
    Eine Stunde, die Sie nicht nur auf den aktuellen Stand des Wissens bringt, sondern Ihnen viele Ideen mitgibt, wie Ihr Unternehmen davon profitiert.
  •  

    Hier geht’s zum Meeting

    Microsoft Virtualisierungs Podcast Folge 7: SCVMM 2012 Beta

    Play

    Microsoft_Virtualisierungs_Podcast_Folge_7-SCVMM_2012_Beta-klein

    Die MMS 2011 in Las Vegas hat stattgefunden und für mich gab es ein großes Highlight: der neue System Center Virtual Machine Manager 2012 Beta. In dieser Folge findert Ihr allerhand Infos rund um dieses neue Produkt. Natürlich gibt es auch noch viel mehr. Wie immer viele Links und Veranstaltungen. Und eine Premiere: ich habe mein erstes Telefoninterview gemacht und zwar mit Michael Seidl vom Techguy.at Blog. Ich wünsch wie immer Spaß beim Zuhöhren.

    P.S.: Da ich den Podcast nicht in unserem Studio produzieren konnte, ist die Tonqualität manchmal nicht ganz so gut wie Ihr das von uns gewohnt seit. Bitte entschuldigt, seht uns das nach.

    Shownotes:

    Videointerview mit Holger Sirtl zur Azure VM Rolle

    2011-04-19-holger-sirtl-azureWer hier fleissig liest weiß das ich zimmlich aufgeregt war, als im November Microsoft auf der PDC 2010 die Azure VM Role angekündigt hat (War sogar Schwerpunktthema im Microsoft Virtualisierungs Podcast Folge 3: Azure und Hyper-V). Ich hatte auf der diesjährigen TechSummit Cloud 2011 die Gelegenheit mit Holger Sirtl (für mich Mr. Azure) darüber zu sprechen. Hört euch in dem Video an, was in Holgers Augen die VM Rolle ist und was nicht.

    Viel Spass beim Anschauen.

    Webinar zur Virtualisierung und Systemmanagement by Microsoft

    smile2-webinar-w2k8r2-virtualisierung-und-systemmanagement-2Wir sind dank Microsoft in der Lage, die nächsten Monate einige Webinare mit guten Referenten von Microsoft anzubieten. Das ganze wird von der smile2 durchgeführt. Starten werden wir mit dem Webinar “Windows Server 2008 R2, Virtualisierung und Systemmanagement by Microsoft -komprimierte Zusammenfassung des aktuellen Stands der Technik” am
    18.04.2011 um 16:30 bis 17:15 Uhr. Jeder, der möchte, kann kostenlos daran teilnehmen. Wie das geht? Einfach auf das Bild oder diesen Link klicken und man kommt zur Anmeldungsseiten, mit vielen weitern Informationen rund um das Event. Klickt mal drauf und informiert euch.

    P.S.: Am 18. April laufen auch noch zwei Webcasts zu folgenden Themen:

    18. April von 14 bis 15 Uhr: Windows Intune ist da! Lassen Sie sich begeistern von dieser umfassenden Lösung, die Cloud-Dienste und ein Upgrade-Abonnement für Windows 7 vereint

    18. April von 15:30 Uhr bis 16:30 Uhr: MS Windows Small Business Server 2011 -eine Erfolgsgeschichte schreibt ein neues Kapitel

    Hyper-V Server 2008 R2 SP1 ist da

    image

    Nach dem auf MSDN der Windows Server 2008 R2 mit integriertem Service Pack 1 verfügbar war, durfte es eigentlich nicht lange dauern bis auch Hyper-V Server 2008 R2 mit SP1 rauskommt. Und richtig heute ist es so weit! Passend zum Start der MIX11 ist der Hyper-V Server 2008 R2 SP1 verfügbar. Für alle die sofort starten wollen, gibt es das deutsche Image hier zum Downloaden.

     

    ubersichtEtwas zum Hyper-V Server 2008 R2 möchte ich anmerken: Obwohl oder gerade weil Microsoft den Hyper-V Server kostenlos zur Verfügung stellt wird das Produkt manchmal unterschätzt oder als Spielzeug abgetan. Das ist er gerade nicht, sondern er stellt eine solide Plattform für die Virtualisierung bereit. Ich habe in der Tabelle (die man im Original hier findet) die Features des Hyper-V Servers 2008 R2 SP1 gelb markiert. Es fällt auf, das er sehr viel mehr Optionen beinhaltet als der Windows Server 2008 R2 Standard. Er kommt sogar, zumindest was die Virtualisierungs Eigenschaften betrifft, sehr nahe an die Leistungen der Enterprise Edition heran (z. B.: Live Migration, 1 TB Hauptspeicher, Unterstützung von 8 Prozessoren). Also geben Sie dem Produkt eine Chance, es lohnt sich.

    Viel Spaß beim Ausprobieren.

    Videointerview mit Daniel Neumann zum Thema Microsoft Virtualisierung

    Videointerview_Daniel_Neumann_TechSummit_Cloud_2011

    Auf der TechSummit Cloud in Köln traf ich Daniel Neumann und interviewte ihn zu seinem Vortrag Windows Server 2008 R2 SP1, den er auf den er auf dem Microsoft Student Partner Techday Online gehalten hat. Daniel und ich kennen uns von Twitter, wo er im Hyper-V Umfeld sehr aktiv ist. Als wir über das Video sprachen, erwähnte er das Microsoft Student Partner Programm. Für mich war das so interessant das Wir darauf in dem Interview auch eingehen. Viel Spaß beim Anschauen.

    Lizenzierung in der Microsoft Virtualisierung

    Gestern fand ich zwei interessante Webcasts zur Thema Lizenzierung in der Virtualisierung. Beide Videos gehen sehr anschaulich auf die Microsoft Betriebsysteme Lizenzierung ein, in sowohl der VDI Umgebung, als auch der Serverumgebung. Ein Thema, das immer wieder für Gesprächsstoff sorgt.  Die Videos sind in englischer Sprache, aber trotzdem sehr sehenswert.

    Virtualisation: VDI Desktop Licensing (Länge 9:57)

    Virtualisation: VDI Desktop Licensing

    Dieser Webcast geht auf die Lizenzierung des Microsoft Client Betriebssystemes, hier Windows 7, sowohl vom Fatclient mit Windows 7 aber auch von Thinclient in einer VDI-Umgebung ein. Dabei spielt sowohl Software Assurance als auch die VDA-Lizenz eine große Rolle. 

     

     

     

    Virtualisation: Windows Server Licensing (Länge 14:20)

    imageDieser Webcast beschäftigt sich mit der Lizenzierung der Microsoft Serverbetriebsyteme, speziell Windows Server 2008 R2. Es werden die verschiedenen Editions (Standard, Enterprise und Datacenter) und deren beinhaltete Zusatzlizenzen besprochen. Weiterhin geht der Webcast auch auf Besonderheiten ein, wenn die VMs in Umgebung betrieben werden, in der man die Maschinen von einem Host auf den anderen verschieben kann (Livewigration, VMotion, XenMotion).

    Installation des System Center Virtual Maschine Manager 2012 Beta

    Auf der MMS 2011 in Las Vegas gab es viele schöne neue Produkte (oder zumindest Betas): SCCM 2012, Windows Intune, SCOM 2012, SCVMM 2008 R2 SP1 und schließlich auch SCVMM 2012 Beta. Da in der Keynote einiges von dem neuen Virtual Maschine Manager gezeigt wurde, könnte ich es nicht abwarten das Produkt auszuprobieren.

    Also gesagt getan. Im Folgenden beschreibe ich die Installation. Wer es lieber visuell mag, der kann sich aber auch einen Videocast anschauen, der im Wesentlichen das Gleiche darstellt. Hierzu klickt man einfach auf das Bild oben links oder hier.

    Zuerst der Download: Hier stehen zwei Varianten zur Auswahl. Die Installation oder eine vorkonfigurierte VHD. Ich habe mich für die VHD entschieden (die es hier downzuloaden gibt).