Lizenzierung in der Microsoft Virtualisierung - Hyper-V Server Blog

Lizenzierung in der Microsoft Virtualisierung

Gestern fand ich zwei interessante Webcasts zur Thema Lizenzierung in der Virtualisierung. Beide Videos gehen sehr anschaulich auf die Microsoft Betriebsysteme Lizenzierung ein, in sowohl der VDI Umgebung, als auch der Serverumgebung. Ein Thema, das immer wieder für Gesprächsstoff sorgt.  Die Videos sind in englischer Sprache, aber trotzdem sehr sehenswert.

Virtualisation: VDI Desktop Licensing (Länge 9:57)

Virtualisation: VDI Desktop Licensing

Dieser Webcast geht auf die Lizenzierung des Microsoft Client Betriebssystemes, hier Windows 7, sowohl vom Fatclient mit Windows 7 aber auch von Thinclient in einer VDI-Umgebung ein. Dabei spielt sowohl Software Assurance als auch die VDA-Lizenz eine große Rolle. 

 

 

 

Virtualisation: Windows Server Licensing (Länge 14:20)

imageDieser Webcast beschäftigt sich mit der Lizenzierung der Microsoft Serverbetriebsyteme, speziell Windows Server 2008 R2. Es werden die verschiedenen Editions (Standard, Enterprise und Datacenter) und deren beinhaltete Zusatzlizenzen besprochen. Weiterhin geht der Webcast auch auf Besonderheiten ein, wenn die VMs in Umgebung betrieben werden, in der man die Maschinen von einem Host auf den anderen verschieben kann (Livewigration, VMotion, XenMotion).

Carsten Rachfahl
 

Dipl. Ing. Carsten Rachfahl ist seit mehr als 25 Jahren in der IT-Branche tätig. Er ist einer der geschäftsführenden Gesellschafter der Rachfahl IT-Solutions GmbH & Co. KG und für den technischen Bereich verantwortlich.

  • […] unserem Blog zur Microsoft Servervirtualisierung haben wir einen Post mit dem Titel Lizenzierung in der Microsoft Virtualisierung veröffentlicht. Es werden zwei Webcasts von Microsoft Großbritannien vorgestellt die einmal auf […]

  • >