Mein erstes Dell Storage Space Projekt (auf zertifizierte Hardware) - Hyper-V Server Blog

Mein erstes Dell Storage Space Projekt (auf zertifizierte Hardware)

imageMomentan arbeite ich bei einem Kunden (dessen Name noch im Dunkeln bleiben soll) an meinem ersten Dell Storage Space Projekt. Wie unter folgendem Link  zu lesen ist, hat Dell für zwei MD JBODs (das MD 1200 JBOD und das MD1220 JBOD) die Microsoft Zertifizierung für Storage Spaces durchlaufen. Was aber in diesem Zusammenhang viel wichtiger ist, es wird jetzt Storage Spaces auf diesen JBODs offiziell von Dell supportet.

In dem Projekt haben wir mit HDDs angefangen (33x 600GB 10k HDDs) und heute sind dann die SSDs (20x 200GB SAS SSDs) gekommen (Bild rechts). Es wird in dem Projekt folgende Hardware eingesetzt:

  • imagezwei Dell R720xd mit zwei Prozessoren, 64GB RAM, 2 fach 10GBit Intel X520 und 3x Dell 6GB SAS Controller
  • drei Dell MD 1220 JBODs mit je:
    11x 600GB HDDs
    5x 200GB SSDs

Dieses System werden wir in den nächsten Wochen ordentlich belasten und ich werde versuchen regelmäßig zu berichten.

Carsten Rachfahl
 

Dipl. Ing. Carsten Rachfahl ist seit mehr als 25 Jahren in der IT-Branche tätig. Er ist einer der geschäftsführenden Gesellschafter der Rachfahl IT-Solutions GmbH & Co. KG und für den technischen Bereich verantwortlich.

  • Marco sagt:

    Das hört sich sehr interessant an. Bin mal gespannt, wie der Bericht weiter geht und wie das StorageSystem eingesetzt wird. Wird ja bestimmt ein FileServer für VMs unter Hyper-V, wie ich den Autor kenne :-)

    Vor allem die finalen Kosten und Kapazitäten würden mich interessieren.

  • Özcan sagt:

    Mich wird es interessieren wie es hier weitergeht. Gibt es schon erste Erfahrungswerte?

  • A.Wachert sagt:

    Meine einzige Frage: Passt das noch in mein Küschenschrankrack? :D Dürfte vom Gewicht her einiges ausmachen und sieht verdammt performant aus.

  • J.Keuters sagt:

    das projekt hört sich spannend an.vor allem die konfiguration um ha zu bekommen ist nicht ganz einfach.
    das storage space-feature ist schon ne coole geschichte seitens ms.
    es gibt aber auch gewisse nachteile die nicht verschwiegen werden sollten.
    alleine aus kostengründen darauf zu setzen zieht nicht wirklich.denn wirklich günstiger ist es nicht wenn genau nachrechnet wird.es sind immer mindestens zwei jbods nötig um ne ha zu bekommen.egal ob jetzt server (720xd) oder wie in dem projekt mehrere md1220 genommen werden.

  • Da hast du Recht es gibt gewisse Nachteile (was bei einer neuen Technologie auch sicherlich normal ist). Du müsst zum Beispiel drei nicht zwei JBODs nutzen wenn du den Ausfall eines JBOS verkraften können möchtest.

  • Tom Reuter sagt:

    Habt ihr schon weitere Erfahrungen mit der Dell Hardware machen können?

  • Jan Kappen sagt:

    Hallo Tom,
    wir arbeiten seit einiger Zeit mit Dell-Hardware und haben auch schon einige Projekte damit realisiert. Wenn alles aufeinander abgestimmt ist (was man bei der Planung und dem Sizing berücksichtigen kann und muss) laufen die Systeme wie eine Eins :)
    Gruß, Jan

  • >