Artikel im IT-Administrator–Test eines Violin 6000 All Flash Array - Hyper-V Server Blog

Artikel im IT-Administrator–Test eines Violin 6000 All Flash Array

imageIch habe für die November-Ausgabe des IT-Administrator einen eigenen Artikel beigesteuert, in dem ich den Test einer Violin 6000 beschreibe. Das Gerät ist ein Storage-System, welches ausschließlich mit Flash Speicher arbeitet. Der Artikel beschreibt das Gerät, die durchgeführten Tests und natürlich die Ergebnisse, die in diesem Test ermittelt wurden.

Die November-Ausgabe ist seit dem 04. November erhältlich und kann eigentlich überall dort erworben werden, wo es Zeitschriften gibt. Alternativ kann das Heft natürlich auch direkt bestellt werden: IT-Administrator: Ausgabe November 2014 Storage & Datenmanagement.

Jan Kappen
 

Jan Kappen ist ausgebildeter Fachinformatiker in der Richtung Systemintegration. Er hat seine Ausbildung im Sommer 2008 abgeschlossen und arbeitete bis August 2018 bei der Rachfahl IT-Solutions GmbH & Co. KG. Seit September 2018 arbeitet er als Senior Netzwerk- und Systemadministrator bei einem großen mittelständischen Unternehmen im schönen Sauerland. Jan Kappen ist unter anderen MCITP Server Administrator, Enterprise Administrator und Enterprise Messaging Administrator 2010 sowie MCTS für System Center Virtual Machine Manager 2008, Windows Server 2008 Active Directory, Windows Server Virtualization und Windows Server 2008 Network Infrastructure. Seit 2015 wird Jan Kappen im Bereich "File System Storage" bzw. "Cloud & Datacenter Management" für seine Expertise und seine Community-Arbeit mit dem MVP Award von Microsoft ausgezeichnet.

  • Stephan sagt:

    Hallo…

    Ja, die Violin 6000 ist ein Wahnsinnsteil und im „Preisvergleich“ günstiger als so mancher Mitbewerber ( Purestorage, NetApp, EMC etc.). Mal schauen wie es im Storagebereich mit Windows 10 Server da weitergeht.

    Gruß

    Stephan

  • >