Veeam Endpoint Protection zur Sicherung von Windows 10 - Hyper-V Server Blog

Veeam Endpoint Protection zur Sicherung von Windows 10

Wer mit Virtualisierung arbeitet, der sollte früher oder später bereits über den Namen Veeam gestolpert sein. Die mittlerweile in der achten Version erhältliche Software ist meiner Meinung nach das beste Backup-Produkt was zum aktuellen Zeitpunkt erhältlich ist. Ein Produkt, dass genau das macht es soll und dabei auch preislich sehr attraktiv ist.

Zusätzlich zu der “großen” Lösung für Server wirft Veeam ab und an auch Produkte auf den Markt, die es entweder dauerhaft oder für einen bestimmten Zeitraum kostenlos gibt: Den Veeam Task Manager, das System Center Management Pack und auch das Produkt, um das es in diesem Beitrag geht: Veeam Endpoint Protection.

Veeam sagt, dass ein Backup für Endgeräte einfach, sicher und kostenlos sein muss.

Diesen Anspruch erfüllen sie selbst mit einem Programm, welches wir hier im Blog bereits beschrieben haben: Veeam Endpoint Protection. Vor einiger Zeit in der Version 1.0 erschienen, können ziemlich einfach lokale Dateien, Partitionen oder komplette Festplatten gesichert werden. Was in der Version 1.0 noch nicht (ohne Anpassungen) funktionierte: Die Sicherung von PCs mit Windows 10. Da ja bereits einige Anwender geupdatet oder neu installiert haben, sollte natürlich auch zeitnah eine Sicherung der Daten erstellt werden.

Vor Kurzem ist nun die Version 1.1 erschienen, welche problemlos auf Windows 10 betrieben werden kann. Neben die Anpassung zur Kompatibilität sind noch ein paar weitere Funktionen hinzugefügt worden:

  • Anpassung der Volume-Größen während einer Wiederherstellung
  • Eine automatische Konfiguration der Netzwerk-Einstellungen
  • Eine Meldung nach dem Backup, ob der PC wirklich heruntergefahren werden soll
  • Auswahl der Treiber, die wiederhergestellt werden soll

Schauen Sie sich Veeam Endpoint Protection auf jeden Fall einmal an und sichern Sie Ihre Daten. Weitere Informationen und einen Download der neuen Version finden Sie hier: Veeam.com: Veeam Endpoint Backup FREE

Jan Kappen
 

Jan Kappen ist ausgebildeter Fachinformatiker in der Richtung Systemintegration. Er hat seine Ausbildung im Sommer 2008 abgeschlossen und arbeitete bis August 2018 bei der Rachfahl IT-Solutions GmbH & Co. KG. Seit September 2018 arbeitet er als Senior Netzwerk- und Systemadministrator bei einem großen mittelständischen Unternehmen im schönen Sauerland. Jan Kappen ist unter anderen MCITP Server Administrator, Enterprise Administrator und Enterprise Messaging Administrator 2010 sowie MCTS für System Center Virtual Machine Manager 2008, Windows Server 2008 Active Directory, Windows Server Virtualization und Windows Server 2008 Network Infrastructure. Seit 2015 wird Jan Kappen im Bereich "File System Storage" bzw. "Cloud & Datacenter Management" für seine Expertise und seine Community-Arbeit mit dem MVP Award von Microsoft ausgezeichnet.

>