Kleine Helfer, die keine Spuren hinterlassen | Hyper-V Server Blog

Kleine Helfer, die keine Spuren hinterlassen

Wer viel mit und vor allem auf Servern arbeitet, der braucht des Öfteren das eine oder andere Programm. Einen PDF-Viewer zum lesen einer Anleitung, ein Pack-Programm um ein .rar-Archiv zu entpacken usw…

Man kann nun hingehen und all die benötigten Programme installieren, oder man geht hin und erledigt all diese Aufgaben mit seinem Notebook, was in der Regel neben einem steht. Beides keine wirklichen guten Lösungen, Möglichkeit 1 “müllt” den Server zu, Variante 2 dauert i.d.R. länger.

Meine Lösung in dieser Situation ist die, das ich mir mit "portablen Apps” helfe, d.h. Programme die ohne Installation lauffähig sind. Eine kleine Liste der hilfreichsten Programme und deren Nutzen führe ich hier aufführen möchte.

Imgburn portable

Imgburn ist ein Brennprogramm, mit dem sich aber unter anderem auch .iso-Dateien erzeugen lassen. Super, um mal eben Dateien in ein Image zu schreiben, um es in einer virtuellen Maschine einzubinden.

Winrar unplugged

Eine portable Version von Winrar. Sinnvoll um Dateien zu packen (geht natürlich in das .zip-Format auch mit Bordmitteln) oder zu entpacken, da Windows von Hause aus kein .rar-Archiv entpacken kann.

PDF-XChange Viewer portable

Man muss nicht zwangsläufig einen PDF-Viewer installieren, um den Inhalt einer PDF-Datei zu sehen. Der PDF-XChange Viewer ermöglicht das Betrachten von PDF-Dateien ganz ohne Installation.

Firefox portable

Ich denke zum Firefox brauche ich nichts mehr sagen. Wer nicht auf seinen Fuchs verzichten kann, der ist mit der portablen Version des Browsers bestens aufgehoben. Die meisten Add-Ons funktionieren, allerdings funktioniert z.B. Java nur, wenn es auch auf dem Host-System installiert ist.

WinSCP portable

Mit WinSCP ist man in der Lage, Dateien über eine gesicherte Verbindung mit einem Linux-Host auszutauschen.

WinWGet portable

WinWGet ist ein Download-Manager, mit dem man seine Downloads managen kann und der in der Lage ist, abgebrochene Downloads (je nach Server-Einstellung) wieder aufzunehmen. Um große und/oder mehrere Dateien herunterzuladen sehr zu empfehlen

Jan Kappen
 

Jan Kappen ist ausgebildeter Fachinformatiker in der Richtung Systemintegration. Er hat seine Ausbildung im Sommer 2008 abgeschlossen und arbeitete bis August 2018 bei der Rachfahl IT-Solutions GmbH & Co. KG. Seit September 2018 arbeitet er als Senior Netzwerk- und Systemadministrator bei einem großen mittelständischen Unternehmen im schönen Sauerland. Jan Kappen ist unter anderen MCITP Server Administrator, Enterprise Administrator und Enterprise Messaging Administrator 2010 sowie MCTS für System Center Virtual Machine Manager 2008, Windows Server 2008 Active Directory, Windows Server Virtualization und Windows Server 2008 Network Infrastructure. Seit 2015 wird Jan Kappen im Bereich "File System Storage" bzw. "Cloud & Datacenter Management" für seine Expertise und seine Community-Arbeit mit dem MVP Award von Microsoft ausgezeichnet.

>