Live Migration schlägt mit Event ID: 21502 fehl | Hyper-V Server Blog

Live Migration schlägt mit Event ID: 21502 fehl

Vorlage-Button-WinServ2012R2_thumb.jpgWir hatten heute bei unserem Hyper-V 2012 R2 Failovercluster das Problem, dass wir die Live Migration nur noch von einem Host aus durchführen konnten, beim zweiten Hyper-v Host bekamen wir folgende Fehlermeldung:

Unsere VMs liegen auf einem Scale Out File Server Cluster (SOFS) Share.

Die Live Migration Settings sind: Kerberos und SMB.

 

Im ersten Schritt habe ich die Live Migration Settings auf Kerberos und Kompression umgestellt, um ein Problem im SMB Netzwerk auszuschließen. Die Fehlermeldung bei der Live Migration war dieselbe.

Bei meiner weiteren Fehlersuche habe ich folgenden Blogbeitrag gefunden,

http://blogs.technet.com/b/roplatforms/archive/2012/10/16/shared-nothing-migration-fails-0x8007274c.aspx

diesen bin ich Schritt für Schritt durchgegangen und bei dem Hinweis auf den Port 6600 fündig geworden.

Nach dem Aufruf des Befehls netstat –a auf dem betroffenen Hyper-V Host, wurde der Port 6600 nicht aufgeführt. Daraufhin habe ich an beiden Hyper-V Knoten den Dienst Hyper-V Virtual Machine Management (vmms) neu gestartet und siehe da, der wiederholte Aufruf von netstat – a zeigt, dass der Port 6600 jetzt bei den beiden SMB Netzen und am Management Netz auf Listening steht.

Die Live Migration funktionierte danach wieder in beide Richtungen. Das Ganze habe ich noch mit den ursprünglichen Live Migration Settings getestet; der Fehler ist nicht mehr aufgetreten. Auch ein Neustart der beiden Hyper-V Hosts blieb ohne negative Auswirkungen.

Petra Lipp
 

Petra Lipp ist ausgebildete Datenverarbeitungskauffrau mit mehr als 20 jähriger Berufserfahrung. Seit Februar 2015 verstärkt sie das Team der Rachfahl IT-Solutions GmbH & Co KG. Petra Lipp ist VEEAM Certified Engineer (VMCE), MCSE Private Cloud.

>