RSS

Interview mit Jan Kappen zum “Microsoft Hyper-V und System Center” Buch

Videointerview_mit_Jan_Kappen_über_das_Microsoft_Hyper-V_und_System_Center_Buch-thumb2Jan Kappen (geschätzter Kollege und mit Blogger hier auf dem Hyper-V-Server.de Blog) hat mit drei deutschen MVPs (Nils Kaczenski, Marc Grote und Nicolas Dille) ein Buch zu Hyper-V und System Center geschrieben. Was liegt da näher als Jan vor die Kamera zu zerren und zu dem Buch zu interviewen. Er erzählt wie er zu dem Buch kam, worum es in dem Buch geht und er verlost auch drei seiner eigenen Exemplare an glückliche Gewinner. Was Ihr machen müsst um ein Buch zu bekommen, erfahrt Ihr in dem Video also nichts wie anschauen. Ich wünsch euch wie immer viel Spaß dabei.

Link zum Buch: Microsoft Hyper-V und System Center

Eingabe Informationen

Unter: Videos

Tags:

Über den Autor: Dipl. Ing. Carsten Rachfahl ist seit mehr als 20 Jahren in der IT-Branche tätig. Er ist einer der geschäftsführenden Gesellschafter der Rachfahl IT-Solutions GmbH & Co. KG und für den technischen Bereich verantwortlich.

4 Responses to “Interview mit Jan Kappen zum “Microsoft Hyper-V und System Center” Buch”

  1. Stefan sagt:

    Guten Morgen,

    hätte mir das Interview gerne angeschaut, aber ich höre schlichtweg keinen Ton. Intro- sowie Outromusik erscheinen, der Rest ist stumm (browserunabhängig).

    Evtl. nochmal mit Ton hochladen, dann verstehen auch Leute etwas, die keine Lippen lesen können. ;)

    Gruß
    Stefan

  2. Hallo Zusammen,

    Ton funktioniert bei mir einwandfrei.

    VG
    Daniel

  3. Jan Kappen sagt:

    Hi,
    das Ton scheint nur auf mobilen Geräten nicht zu gehen, und auch nur wenn man die Gerät-Lautsprecher nutzt. Sobald Kopfhörer angeschlossen sind, kann man auch auf dem Handy/Tablet den Ton hören :)
    Gruß, Jan

  4. Sascha Kuebart sagt:

    Hi,

    auch mit Kopfhörern ist der Ton sehr leise, das ist leider bei allen aktuellen Videos so. Ich muß die Lautstärke am Gerät (Macbook Pro, Surface Pro, PC) sehr laut aufdrehen, um überhaupt etwas zu hören. Bitte für die nächsten Webcasts ändern/korrigieren.

    Danke & Gruß
    Sascha

Antworten