RSS

RSSNeue Artikel

Erzeugen einer Übersicht der Hyper-V Umgebung per PowerShell

Vorlage-Button-WinServ2012R2_thumbIch bin in letzter Zeit über ein paar Scripte gestolpert, welche eine Art Inventarisierung von einem Hyper-V Host, mehreren Hosts oder einem kompletten Cluster machen. Das Erste, was ich hier gerne vorstellen möchte, wurde von Serhat Akinci geschrieben. Serhat ist MVP und arbeitet in der Türkei. Sein Script ist mittlerweile in Version 1.5 erschienen und macht einen super Job.

Probleme bei der Nutzung von Teaming unter Windows Server 2012 R2

Vorlage-Button-WinServ2012R2_thumbIn einem unserer Projekte hatten wir neulich den Fall, dass die Nutzung von Netzwerkkarten-Teaming dazu führte, dass die Server manchmal nicht reagierten, sich teilweise mit einem Bluescreen verabschiedeten und manchmal einfach in dem aktuellen Fenster einfrierten. Dieses Verhalten ließ sich besonders gut rekonstruieren, wenn ein NIC Team erstellt und danach wieder entfernt wurde. Das Verhalten trat auf mehreren Servern auf, eine wirkliche Gemeinsamkeit ließ sich jedoch nicht wirklich feststellen.

Microsoft Virtualisierungs Podcast Folge 45–Ignite Konferenz

Play

HVS-Podcast-Folgen-kleinAnfang Mai fand in Chicago die erste Microsoft Ignite Konferenz statt. Als mich meine Frau Kerstin fragte, ob wir hinfahren sollen, war ich natürlich sofort Feuer und Flamme. Deswegen habe ich heute erstmals Kerstin (MVP für Office 365) im Interview und wir Beide sprechen über die Microsoft Ignite.

Vorweg gibt es wie immer viele nützliche Links auf Blogposts, Videos, Audios und hinten raus die Termine aus der Microsoft Private Cloud Szene.

Ich wünsche Euch beim Zuhören viele Erkenntnisse und so viel Spaß, wie ich beim Zusammentragen der Infos hatte.

 

Shownotes:
Links und News (ab 1:15)

Next-generation storage for the software-defined datacenter auf dem Windows Server Blog

Storage Spaces Direct in Windows Server Technical Preview auf Microsoft TechNet

Konfiguration der Repair-Einstellungen im Scale-Out File Server von Jan Kappen auf Hyper-V-Server.de

Konfiguration der Repair-Einstellungen im Scale-Out File Server

Vorlage-Button-WinServ2012R2_thumbDa ich aktuell bei einem Kunden sitze und einen Scale-Out File Server konfiguriere ist mir aufgefallen, dass wir noch keinen Beitrag bzgl. den Repair-Einstellungen in einem Storage Pool und besonders die Änderungen durch das November-Update 2014 (Update2 für Server 2012 R2, KB3000850) geschrieben haben. Durch die Installation bekommt man mehr Möglichkeiten, um den Fast Rebuild / Quick Rebuild-Vorgang anzupassen. Dies wirkt sich auf die Performance aus, die Sie während einem Rebuild-Prozess haben.

Die nächsten Events stehen vor der Tür (IT-Camps & Hyper-V Community)

itcamp_thumbDer Ein oder Andere wird vielleicht schon auf Facebook mitbekommen haben, das wir wieder fleißig IT-Camps ausrichten. Momentan läuft eine Serie die an Hoster adressiert ist, in der das “alte Gespann” – Bernhard und ich; einen Tag lang mit den Teilnehmern eine Private Cloud einrichten (Hyper-V + System Center + Azure Pack + Scale-Out Fileserver). Es sind aktuell noch Plätze frei: Am 2. Juli in Frankfurt und am 8. Juli in Berlin. Wenn es Euch interessiert greift schnell zu.

image

Als Zweites möchte ich Euch auf die bevorstehende Hyper-V Community am 16. Juli bei Microsoft in Unterschleißheim hinweisen.Wir haben wieder einige Vorträge und viel Zeit zum Diskutieren. Also wer noch nichts vor hat, schaut einfach mal vorbei! Zur Anmeldung geht’s hier.

Videointerview mit Matt Garson über Storage Spaces

Videointerview with Matt Garson about Storage Spaces Thumb2

Microsoft Storage Spaces beschäftigen Jan und mich schon seitdem Microsoft sie in Windows Server 2012 vorgestellt hat (sucht einfach mal auf diesem Blog nach Storage Spaces und/oder Scale-out Fileserver).

So hat es mich besonders gefreut, dass sich Matt Garson (Microsoft Program Mananger in der Storage and Filsesystem Team)  auf der Ignite im Mai zu einem Interview bereiterklärt hat.

 

 

Schnell noch anmelden zum SCU Satellite Event Germany

08062015-SCU-BannerEinmalig in diesem Jahr findet am Mittwoch, dem 17.06.2015 von 9:00 - 18:00 Uhr die deutsche SCU Satelliten Conference bei Cisco in Eschborn statt. Insgesamt konnten wir 7 tolle Sprecher, davon vier MVP’s, für das Event gewinnen. Weitere MVP’s werden anwesend sein und für Gespräche zur Verfügung stehen.

1. HYPER-V UND SYSTEM CENTER AUF CISCO UCS

2.PRIVATE CLOUD IAAS- VIRTUAL MACHINE MANAGER & WINDOWS AZURE PACK

3. SYSTEM CENTER OPERATION MANAGER

4. WAS IST NEU IN WINDOWS SERVER VNEXT – VIRTUALISIERUNG, CLUSTER & STORAGE

5. MIX AUS SCDPM, SCO, SCSM, SCCM & SCOM

6. AZURE UND HYPER-V - “BETTER TOGETHER”

So lauten die Titel unserer Sessions auf der SCU Satelliten Conference. Mehr zu der Agenda erfahrt Ihr auf der Rachfahl-Events Webseite.

Wer kurzfristig noch Zeit hat: Hier geht es direkt zur Anmeldung – SCU Satellite Conference

Übrigens verlosen wir unter den Teilnehmern neun tolle Preise: Gutschein für unseren 5-Tage Powerkurs, Gutschein für die SCU Europe Conference in Basel, ein Surface Pro 3, das Buch Microsoft Hyper-V und System Center sowie 5x eine Cisco Powerbank. Also die Teilnahme lohnt sich in jedem Fall.

20150615-Verlosung-SCU-Banner_thumb.jpg

 

Videointerview mit Claus Joergensen über Storage Spaces Direct in Windows Server 2016

Videointerview_with_Claus_Joergensen_about_Storage_Spaces_Direct-Thumb2In diesem Interview hatte ich die Gelegenheit Claus Joergensen (Microsoft Principal Program Manager aus der High Availibility and Storage Gruppe) vor die Kamera zu bekommen. Claus ist für das großartige Feature Storage Spaces Direct im kommenden Windows Server 2016 zuständig. Das Video entstand  bei meinem letzten Besuch in Redmond, als das Feature noch “Storage Spaces Shared Nothing” hieß. Ich hatte so meine Probleme mit der Bezeichnung (wie ihr in dem Interview sehen könnt) und anscheinend war ich wohl nicht der Einzige ;-). Claus erklärt mir am Whiteboard wie das Feature funktioniert und auch welche Verbesserungen damit auch im “klassischen” Scale-Out Fileserver mit Shared SAS JBODs in Windows Server 2016 zu erwarten sind.

Ich habe während des Interviews viel gelernt und hoffe das gilt auch für Euch.

 

Mehr Informationen gibt es übrigens noch in Claus Ignite Session: