RSS

RSSNeue Artikel

Die Sprecher der CDC Germany 2016: Dr. Bernhard Tritsch, Benedict Berger, Ben Gelens, Ben Armstrong

 

Bernhard Tritsch

Heute möchte ich Ihnen unter anderem Dr. Bernhard Tritsch als weiteren Sprecher auf unserer CDC-Germany 2016 vorstellen. Benny Tritsch wie er sich selbst auf seinem Blog DrTritsch.com vorstellt, ist seit 2004 ununterbrochen MVP für Remote Desktop Services. Im Jahr 2015 wurde er von Microsoft zum Regional Director nominiert und erhielt im selben Jahr die Auszeichnung als VMWare vExpert. In seiner Rolle als Principal Consultant betreut er internationale Kunden. Auch bei seinem Vortag bleibt Dr. Bernhard Tritsch seinem Kompetenzthema treu. Er wird Ihnen einen sehr umfassenden, praxisbezogenen und interessanten Ein- und Überblick über die erweiterten Einsatzmöglichkeiten der Remote Desktop Services 2016 in Private & Public Cloud Umgebungen vermitteln.


Benedict Berger

Benedict Berger einer der Mitbegründer der Deutschen Hyper-V Community ist ebenfalls als Sprecher auf unserem CDC-Germany 2016 Event vertreten. Der frühere Hyper-V MVP und Autor des Buches “Hyper-V Best Practices” arbeitet jetzt für Microsoft als Technologieberater. Er unterstützt Kunden und Partner Lösungsansätze für das hybride Rechenzentrum zu finden.

In seinen Vortrag “Azure Site Recovery in heterogenen Umgebungen” wird uns Benedict Berger die Möglichkeiten aufzeigen, die Microsoft Azure als Backup-Rechenzentrum bietet und das nicht nur für Windows Systeme, sondern auch für VMWare, MySQL und Linux.


Ben Gelens

Als nächsten Sprecher darf ich Ihnen Ben Gelens aus den Niederlanden vorstellen. Er ist als Techical Consultant im CloudOS Team für die Inovativ tätig und seit 2015 auch MVP in der Kategorie PowerShell. Sein Focus liegt auf der Automatisierung und Orchestrierung von Geschäftsprozessen in der Private – wie auch in der Public Cloud. Auf dem Blog Hyper-v.nu teilt er sein Wissen der interessierten Leserschaft mit.

Sein Vortag auf der CDC-Germany 2016  “New Features of PowerShell 5” beinhaltet viel Neues und Wissenswertes für jeden PowerShell Administrator oder solche die es werden wollen.


Ben Amstrong

Ben Armstrong arbeitet als Principle Program Manager bei Microsoft im Hyper-V Entwicklungs Team. Carsten nennt ihn auch “Mr. Hyper-V”.  Wenn das nicht der richtige Ansprechpartner zu Fragen rund um Hyper-V ist – wer dann? Alle, die Fragen, Anregungen und konstruktive Kritik in Sachen Hyper-V mal direkt an Microsoft adressieren möchten können dies auf der CDC-Germany 2016 tun. Wer immer auf den neuestens Wissenstand zum Thema Hyper-V sein möchte, der ist auf Ben Armstrongs Blog genau richtig. Noch ein kleiner Tipp – Ben Armstrong ist auch noch auf dem Hyper-V Community Treffen am 13.05.2016 in Köln da.

Ben Armstrong bestreitet zusammen mit Matt Mcspirit die Keynote auf unserem Event und wird uns sicherlich mit seinem Vortrag “The 5 Top reasons to deploy Hyper-V 2016 for your Cloud” begeistern.

Installation von Hyper-V Integrationsdienste unter Windows Server 2008 schlägt fehl – Interner Fehler

windows_updateIch hatte bei einem Kunden gestern das Problem, dass sich unter Windows Server 2008 als 64 Bit-Variante die Hyper-V Treiber nicht aktualisieren wollten. Das System wurde von einer Hardware, die kurz vor einem Ausfall steht, in eine VM konvertiert. Nach der Konvertierung wurden die üblichen Arbeiten wie die Deinstallation der alten Komponenten, der Treiber, der Hersteller-Tools usw. vorgenommen, danach wurde die VM durchgebootet und ich wollte “mal eben” die aktuellen Hyper-V Treiber vom 2012 R2 Host installieren. Die Installation begann wie gewohnt, allerdings erschien nach kurzer Zeit eine Meldung, dass die Installation nicht erfolgreich durchgeführt werden konnte. Es erschien die gleiche Meldung wie in folgendem Blogbeitrag: Integration Components Setup Error: An error has occurred: Internal Error

Die Sprecher der CDC Germany 2016: Jan Kappen, Thomas Maurer, Michael Rüefli, Marcel Zehner

 

jan kappen

Ein weiterer Sprecher auf der CDC Germany 2016 ist mein Kollege Jan Kappen. Jan arbeitet seit 2005 für die Rachfahl IT Solutions und ist als technischer Consultant im Bereich Microsoft Virtualisierung, Hyper-V, Storage Spaces und Netzwerk tätig. Für sein fundiertes Wissen im Bereich Storage Spaces bekam Jan 2015  erstmals  den MVP Award. Auf unserer www.hyper-v-server.de Seite bloggt Jan zu technischen Themen rund um die “Private Cloud”. Des weiteren führt Jan neben Carsten unseren beliebten Hyper-V Powerkurs  durch. Dieser wird neu ab Mai 2016 in der Version 4 auf Basis Windows Server 2016 stattfinden. Darüber hinaus ist Jan Mitautor des deutschsprachigen Buches   “Microsoft Hyper-V und System Center: Das Handbuch für Administratoren”. Das aktuell in der Version 2 für Windows Server 2012 R2 erhältlich ist. Eine Neuauflage für Windows Server 2016 ist geplant. Auf der CDC-Germany 2016 hält Jan den zweiten Teil der “Software Defined Storage” Reihe und gibt uns hier einen spannenden Überblick über die Verbesserungen und Neuerungen die mit Windows Server 2016 im Storage-Bereich kommen werden.


 

thomas-maurer

Mit Thomas Maurer konnten wir einen weiteren hochkarätigen MVP als Sprecher für unser Event gewinnen. Den MVP Award bekam Thomas Maurer im Jahr 2012 zum ersten Mal verliehen. Thomas Maurer arbeitet als Cloud Architect bei der itnetX AG in der Schweiz g. Sein Augenmerk liegt insbesondere auf den Themen Microsoft Cloud-Lösungen in Verbindung mit Microsoft System Center, Microsoft Virtualisierung und Microsoft Azure. Unter www.thomasmaurer.ch betreibt Thomas Maurer seinen eigenen Blog, hier finden Sie viele interessante Artikel rund um das Thema “Microsoft private und public Cloud”. Für alle die Wissenswertes zu der neuen Windows Server und Hyper-V-Container Technologie im Windows Server 2016 erfahren möchten, ist es ein Muss auf der CDC-Germany 2016 den Vortag von Thomas Maurer zu besuchen.

 


 

michael rüefli

Martin Rüefli ein weiterer Spezialist in Sachen Microsoft Cloud Solutions, Virtualisierung und Microsoft Azure ist ebenfalls auf unserem Event als Sprecher vertreten. Auch er ist seit 2014 MVP in der Kategorie “Cloud and Datacenter Management”. Martin Rüefli kommt ebenfalls aus der Schweiz und ist dort wie Thomas Maurer bei der itnetX AG als Cloud Architect tätig. Interessantes und Wissenswertes können Sie auf seinem Blog www.miru.ch finden.

Auf der CDC-Germany 2016  hält Martin Rüefli einen Vortrag zum Thema “Automatisierung on-Premises und in der Cloud”. Er zeigt uns an Hand von Praxisbeispielen, wie es gemacht wird und welche Punkte dabei zu beachten sind.

 


  

marcel zehner

Als dritten Sprecher aus der Schweiz dürfen wir Marcel Zehner auf unserem Event begrüßen.  Marcel Zehner ist seit 2012 MVP und wurde jetzt im April 2016 zusätzlich zum Microsoft Regional Director für die Schweiz nominiert. Er ist ebenfalls für die itnetX AG als Business Development Manager tätig. Marcel Zehners hat sich im Microsoft Umfeld auf die Themen System Center Service Manager, System Center Operations Manager und Automatisierung spezialisiert. Sein Wissen teilt er  der Allgemeinheit auf seinen Blog marcelzehner.ch mit.

Marcel Zehner wird auf der CDC-Germany 2016 einen ganz besonderen Vortrag präsentieren. Bei “Tesla Management 360” erfahren Sie auf unterhaltsame Weise, wie Tesla-Fahrzeuge mit Powershell und Co. verwaltet werden können. Lassen Sie sich begeistern.

Die Sprecher der CDC Germany 2016: Bernhard Frank, Didier van Hoye, Damian Flynn und Frank Carius

Bernhard FrankBernhard Frank ist einer unserer Sprecher, die direkt bei der Firma Microsoft angestellt sind. Vielleicht kennen einige von euch Bernhard aus  den IT-Camps, die er regelmäßig mit Carsten veranstaltet hat und auch weiterhin tut. Bernhard ist im Bereich Hosting mit Microsoft Technologien tätig mit Schwerpunkt auf den Windows Server, Hyper-V, System Center, Azure Pack/Stack und natürlich die PowerShell. Auf der CDC wird Bernhard einen Vortrag zum Thema “Nano Server” sowie zur Nutzung von dieser Lösung halten. Zusätzlich bloggt Bernhard fleißig, er ist unter blogs.technet.com/bernhard_frank erreichbar.


 

Didier van HoyeDer nächste Sprecher ist Didier van Hoye. Didier ist ein MVP aus Belgien, der auf seinem Blog WorkinghardinIT vieles aus seinem IT-Leben schreibt. Ein Gespräch mit ihm ist immer äußerst interessant, da er bereits seit einigen Jahren mit dem Thema RDMA zu tun hat und hier bereits einen großen Schatz an Erfahrungen aufbauen konnte. In seinem Vortrag “Failover Cluster 2016” wird er uns unter anderem die Neuerungen im Bereich Hochverfügbarkeit, SMB3, Stretched Cluster und des Hybrid Clusters vorstellen.


Damian FlynnWir haben mit Damian Flynn einen weiteren MVP gewinnen können, der mit seiner Expertise zur CDC Germany beitragen wird. Damian hat bereits mehrere Bücher (mit-)geschrieben und beschäftigt sich mit vielen Bereich, die sich um das Thema Cloud, Cloud Computing und Software defined Network (SDN) drehen. In seinem Vortrag wird er uns den Virtual Machine Manager 2016 näher bringen und zeigen, welche Verbesserungen und Neuerungen in der kommenden Version zu finden sind. Damian ist ebenfalls aktiver Blogger und schreibt unter damianflynn.com.


Frank CariusFrank Carius als ein weiterer Sprecher brauche ich eigentlich gar nicht vorstellen. Frank betreibt schon seit gefühlten Ewigkeiten die “Exchange-Bibel” msxfaq.de. Er ist ebenfalls MVP und kümmert sich seit einigen Jahren um die Kommunikationslösungen Exchange und Lync/Skype for Business aus dem Hause Microsoft. Er beschreibt auf der CDC, welche Dinge bei der Planung auf dem Weg zu einer Cloud-Lösung beachtet werden müssen und über welche Fallstricke man stolpern kann. Frank wird in seinem Vortrag nicht nur reine Marketing-Aussagen tätigen, sondern an konkreten Beispielen zeigen, was wirklich notwendig ist, damit die Nutzung von Diensten im Internet problemlos möglich sind.

 

Am 13. Mai findet die Hyper-V Community in Köln mit Top Sprechern aus Redmond stadt

SNAGHTMLbc564c5Auf diesem Hyper-V Community Treffen haben wir einen absoluten Knaller für euch. Ben Armstrong Principal Program Manager Lead aus Redmond (für mich Mr. Hyper-V) spricht auf der Hyper-V Community in Köln. Und er ist nicht allein: Matt McSpirit bekannter Evangelist von Channel9 und Lars Iwer auch aus der Hyper-V Produktgruppe werden ebenfalls zu Top Themen vortragen. Ein Ereignis das Ihr euch auf garkeinen Fall entgehen lassen solltet. Übrigens haben wir unter den Gästen auch zwei ausländische Hyper-V MVPs die Ihr vielleicht auch mal kennenlernen wollt: Didier Van Hoye @WorkinghardinIT und Tudor Damian @tudydamian.

Also worauf wartet Ihr? Schnell zur Anmeldung es lohnt sich auf jeden Fall.

Wie verbinde ich den System Center Virtual Machine Manager mit dem System Center Operation Manager

untitledIn meinem heutigen Blogbeitrag möchte ich zusammenfassen, welche Voraussetzungen notwendig sind um den SCOM mit der SCVMM zu verbinden. Da ich in unserer Umgebung doch einige Hürden zu überwinden hatte, damit das Ganze sauber funktioniert, habe ich hier meine Erfahrungen zusammen gefasst.

Wir setzten bei uns eine System Center 2012 R2 Umgebung auf Basis Windows Server 2012 R2 ein. Wir haben einen SCOM und einen SCVMM und dazu einen separaten SQL Server mit mehreren Instanzen installiert. Auf allen Servern ist das Update Rollup 9 von System Center 2012 R2 installiert.

Die Sprecher der CDC Germany 2016: Daniel Neumann

Daniel NeumannDer nächste Sprecher auf unserer Konferenz ist Daniel Neumann. Daniel arbeitet seit ein paar Jahren bei der Fritz & Macziol Gruppe als Cloud Architect und beschäftigt sich primär mit den Themen System Center, Microsoft Azure sowie Microsoft Azure Pack und Azure Stack. Seit 2013 ist Daniel jährlich als MVP in der Kategorie “Cloud and Datacenter Management” ausgezeichnet worden. Wir freuen uns darauf, dass er uns am 12. Mai in seinem Vortrag “Azure IaaS Security” erzählt, wie man in Azure Dienste dazu nutzen kann, seine Umgebung sicherer zu gestalten. Daniel behandelt unter anderem die Themen Verschlüsselung, das Azure Security Center und Azure Backup.

Daniel betreibt auch einen eigenen Blog: Daniel’s Tech Blog

Die Sprecher der CDC Germany 2016: Carsten Rachfahl

Carsten RachfahlDer nächste Sprecher bedarf eigentlich gar keiner Vorstellung, Carsten Rachfahl ist als Initiator und “Erfinder” der Konferenz eigentlich jedem ein Name. Der mittlerweile zum fünften Mal ausgezeichnete MVP aus Hallenberg ist einer der bekanntesten Personen im Bereich Hyper-V, Failover Clustering und Storage in Deutschland. Neben unzähligen Events, bei denen er bereits einen Beitrag zugesteuert hat, ist Carsten auch einer der Gründer der Hyper-V Community in Deutschland, bloggt regelmäßig hier auf dieser Seite, macht Interviews mit interessanten Persönlichkeiten auf der ganzen Welt und hat einen eigenen Podcast. Auf der Konferenz wird Carsten über das Thema Storage Spaces Direct sprechen, hier zeigt er Möglichkeiten, Chancen und technische Details. Lernen Sie gemeinsam mit Carsten diese neue Technik kennen, es lohnt sich!